Damen und Herren machen es der mJC nach

tl_files/images/pages/Saison 2016-2017/Lars on top, 24.09.16.jpg(26.09.16) Erfolgreicher Heimspielauftakt am Samstag in der Sporthalle der Limesschule: Dem deutlichen Erfolg unserer männlichen C-Jugend gegen die JSGmC Langenhain/Breckenheim (24:15) folgten unsere Damen trotz zahlenmäßig unterlegenem Kader mit ihrem Sieg gegen die FSG Nieder-Eschbach/Dortelweil (21:18). Den Schlußpunkt am Samstag setzten die Herren mit einer starken Leistung gegen Aufstiegsaspirant TuS Nieder-Eschbach (27:24). Anschließend lieferte das A-Team am Grill ebenfals eine solide Leistung ab. Die Herren freuten sich nach dem Spiel augenscheinlich ausgelassen über ihren Sieg und das zwischenzeitliche 15:13 durch Lars Limpert. Zur Belohnung für sein tolles erstes Pflichtspieltor im Trikot unserer Herren, bei dem er seinem Gegenspieler schwindelig spielte, überreichte die Mannschaft dem Neuzugang einen Stiefel Cola mit Eis und Zitrone (s. Bild).

Am Sonntag traf die männliche D-Jugend in der Landeshauptstadt auf einen starken Gegner. Am Ende hieß es 32:24 für den PSV Grün-Weiß Wiesbaden. Kein Beinburch, die Jungs und das Mädel sind fast durchweg in ihrem ersten  D-Jugendjahr und haben noch viel Entwicklungspotenzial. Ebenfalls keinen Grund zur großen Trauer hatte die E-Jugend zu Hause gegen den TV Bad Vilbel. Die Mädchen und Jungen haben erst kurz vor den Sommerferien mit dem Handballspielen angefangen. Obwohl die Gäste stärker waren und mehr Tore geworfen haben, bei der E-Jugend gibt es nur Sieger! Die weibliche C-Jugend traf danach in ihrem ersten Spiel auf einen erwartet starken Gegner. Der TV Idstein setzte sich am Ende mit 25:35 durch. Die männliche B-Jugend hatte ebenfalls eine starke Mannschaft zu Gast, konnte sich aber am Ende knapp - jedoch nicht unverdient - mit 24:23 durchsetzten. Als letzte userer Mannschaften am ersten großen Heimspielwochenende traf die männliche A-Jugend auf den SV Seulberg. Auch diese Partie endete mit einem Erfolg für die SG. Mit einem 29:22 gelangen unserem neuen Trainer Marc Fritzel und Betreuerin Nina Wittmer zudem auch ein guter Einstand. Viel Erfolg weiterhin!

Wir danken unseren vielen Zuschauern für die tolle Unterstützung am Samstag und Sonntag! Bis auf die männliche D-Jugend sind alle Mannschaften am nächsten Wochenende auswärts gefragt. Auch hier bauen wir wieder auf Euch!